Basilikum-Butter

Super einfach, super schnell, super lecker: Basilikum-Butter! Egal ob zu leckerem Baguette oder Brot oder zusammen mit Mozzarella und Tomaten als „Caprese-Sandwich“, diese Butter ist nicht nur der Knaller auf jeder Grill-Party!

„Basilikum-Butter“ weiterlesen

Parmesan-Wedges mit Sourcream

Eine superleckere Beilage – Kartoffelecken mit Parmesan aus dem Ofen mit selbstgemachter Sourcream. Eine prima Alternative zu den üblichen Rosmarin-Kartoffeln sind diese Parmesan-Wedges … ideal auch für die nächste Party oder das Familienessen oder einfach als eine vegetarische Hauptspeise. Total simpel und schnell gemacht!

„Parmesan-Wedges mit Sourcream“ weiterlesen

Buddha Bowl

Eines der Trend-Gerichte der letzten Zeit auf Instagram und Co: Buddha Bowls in allen Variationen. Eine Variante der gesunden „Schüssel-Gerichte“ will ich euch heute vorstellen, nämlich mit glasiertem Lachs, Couscous und Edamame. Grundsätzlich kommen bei den Buddha Bowls, egal ob als Frühstück oder Hauptgericht, nur möglichst gesunde Zutaten in Frage. Der Name leitet sich wohl von den im Ōryōki, einer dem Zen-Buddhismus zugehörigen Essensform, ab, den die größte der Schüsseln des Ōryōki-Set wird „Buddha Bowl“ genannt.

Eine Buddha Bowl darf Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst, Nüsse etc. beinhalten … man ist also sehr flexibel was die Bestandteile angeht. Achten sollte man auf möglichst komplexe Kohlenhydrate und gesunde Fette, also z.B. Süßkartoffeln, Quinoa, Couscous und Avocados oder Cashewnüsse. Ansonsten ist, außer Frittiertem, fast alles erlaubt: kalte oder warme Zutaten, gekocht, gebraten oder roh, vegetarisch, vegan oder mit Fleisch. Probiert es mal aus oder experimentiert und stellt euch selbst eine Buddha Bowl zusammen 🙂

„Buddha Bowl“ weiterlesen

Gurken-Relish mit Dill und Kresse

Eine frische und leichte Beilage zu Fleisch, Gemüse oder einfach nur zu leckerem Brot: würziges Gurken-Relish mit Dill, Petersilie und Kresse. Da wir frische Salatgurken nehmen und nichts eingekocht wird, behält das Relish eine schöne knackige Frische, fast wie ein Gurkensalat. Ein Relish ist laut Wikipedia eine englische Würzsoße, ähnlich einem Chutney, aus süß-säuerlich eingelegtem stückigem oder püriertem Gemüse oder Obst, mit indischem Ursprung. Es wird traditionell als Aufstrich für Sandwiches, Dip oder zu Fleisch- und Fischgerichten verwendet.

„Gurken-Relish mit Dill und Kresse“ weiterlesen

Caprese

Caprese gehört zu jedem Grillen (und eigentlich auch sonst) auf den Tisch! So unglaublich einfach, gesund und so lecker – wenn man großartige Produkte verwendet. Das bedeutet v.a. gute Tomaten, gutes Olivenöl und Mozarella. Nein, kein Balsamico … Balsamicoessig gehört in dieses italienische Nationalgericht nicht hinein, so wie strenggenommen auch kein Pfeffer, sondern nur Salz … und wenn die Zutaten gut schmecken, dann ist das Resultat auch ein absoluter Genuß! Dazu braucht man nur noch selbstgemachtes Ciabatta zum auftunken – traumhaft! So schmeckt der Sommer 😉

„Caprese“ weiterlesen

Erdbeeren mit Marshmallows

Erdbeeren mit Marshmallows – ein leckerer Nachtisch vom Grill! Eine tolle Idee für die nächste Grillparty – simple, schnell, lecker und fingerlicking good 😉 Saftige Erdbeeren, fruchtige Minze und süße Marshmallows bilden eine wahnsinnig schmackhafte Kombination bei diesen Fingerfood-Spießen – und das nicht nur für Kinder! Gelingt natürlich auch im Backofen – kocht es mal nach! 🙂

„Erdbeeren mit Marshmallows“ weiterlesen

Fettuccine Alfredo

Einfach kann so gut sein: Fettuccine, Butter, Parmesan … mehr braucht es nicht für diesen italienischen Klassiker, der in allen möglichen Variationen weltweit, aber seltsamerweise nicht in Italien, bekannt ist. Da man die benötigten Zutaten eigentlich immer vorrätig hat, ist es ein super „Notfallgericht“, falls mal nichts anderes mehr da sein sollte, oder einfach als „schnelle Küche“, da es in 15 min sehr schnell zubereitet ist. Laut Wikipedia wurde dieses Gericht im frühen 20. Jahrhundert in Rom von Alfredo di Lelio erfunden. Die Italiener kennen es eher als „pasta al burro e parmigiano“. Die gekochten Nudeln wurden damals am Platz des Gastes mit Butter und geriebenem Parmesan auf einer vorgewärmten Platte vermischt und direkt serviert. In den USA wird die Soße häufig mit Sahne ergänzt und teilweise auch mit Hähnchenfleisch vermischt (Chicken Alfredo).

„Fettuccine Alfredo“ weiterlesen

Guacamole

Guacamole: meine absolute „Geht-immer“-Soße! Perfekt als Dip zu Brot, Fleisch oder zu Taccos, als Topping für Burger, etc. – ich liebe Guacamole 🙂 Dieser Klassiker der mexikanischen Küche besteht, wie der Name schon sagt (Guacamole = Avocadosoße), hauptsächlich aus Avocados. Es gibt unzählige Varianten, und meine Version stelle ich euch heute vor 😉

„Guacamole“ weiterlesen

Backofen-Spargel

Die beste Art, Spargel zu garen, ist meiner Meinung nach der Backofen. Ob als kleinere Portion in Backpapier gewickelt oder in einer mit Alufolie verschlossen Auflaufform, auf diese Art behält der Spargel viel mehr Geschmack. Er ist nicht so wässrig wie gekochter Spargel, weniger bitter und hat eine bessere Konsistenz; also eine klare Empfehlung, z.B: für die superleckeren Spargel-Wraps 🙂

„Backofen-Spargel“ weiterlesen

Kimchi selbstgemacht

Hätte ich gewusst wie lecker selbstgemachter Kimchi ist, dann hätte ich den schon längstens ausprobiert … und dieser hier ist nach nur einer Woche fermentieren schon fertig! Das koreanische Nationalgericht Kimchi ist unglaublich vielfältig. Es gibt Varianten mit allem erdenklichen Gemüse, mit Meeresfrüchten, ohne Chilipulver, usw. … und natürlich hat jede Familie ein eigenes Rezept. So wie das deutsche Sauerkraut dient Kimchi zum haltbarmachen von Gemüse für die Winterzeit. Das folgende Rezept beinhaltet amerikanische Mengenangaben, ist dafür aber auch authentisch asiatisch!  Solltet ihr auf jeden Fall mal versuchen! =)

„Kimchi selbstgemacht“ weiterlesen