Dalgona-Kaffee

Der aktuelle Kaffeetrend 2020: Dalgona-Kaffee! Diese Kaffeespezialität wurde im chinesischen Macau entwickelt und von Südkorea aus zum weltweiten Trend während der Corona-Krise, vermutlich u.a. weil die Zutaten sehr haltbar und in vielen Haushalten zu finden sind. Der Name leitet sich von einer ähnlich schmeckenden Süssigkeit namens Dalgona ab. Es handelt sich um eine süsse Kaffeecreme auf zumeist kalter Milch, teilweise sogar mit Eiswürfeln, und dauert in der Zubereitung nur wenige Minuten – von daher die perfekte Alternative zum klassischem Eiskaffee! Probiert den Sommertrend Dalgona-Coffee selbst aus!

„Dalgona-Kaffee“ weiterlesen

Kroatisches Fladenbrot – Lepinje

Das bei weitem beste Fladenbrot was ich bis jetzt gebacken (bekommen) habe! Und mit insgesamt 3 h Zubereitungszeit inklusive Teig- und Stückgare ist auch keine tagelange Planung nötig, denn das bekommt man an einem Vormittag locker hin. Ob klassisch als Pita Döner oder nur als Beilage zur Grillparty, diese Brote sind wirklich für jeden etwas.  Die Mengenangabe reicht für 5 große Fladenbrote wie man sie vom Döner kennt oder 10 „normale“ Brötchen. Wer möchte kann natürlich auf die Hefe verzichten und das ganze mit Sauerteig backen – aber backt es unbedingt mal nach und schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare. Für jeden Grillabend die bessere Alternative zum gekauften Baguette!

„Kroatisches Fladenbrot – Lepinje“ weiterlesen

Küchen-Tricks 2

Weiter gehts mit Teil 2 der nützlichen Tipps und Tricks für die Küche. Nach Teil 1 folgen nun entkernte Erdbeeren, die sagenhafte Vermehrung von Basilikum sowie einfaches Ingwerschälen. Viel Spaß und gerne eure Tipps als Kommentar teilen.

„Küchen-Tricks 2“ weiterlesen

Zwiebel-Butter selbstgemacht

Die Grillsaison läuft zwar schon seit dem 1. Januar, aber das Wetter spielt ja erst in den letzten Tagen so richtig mit. Der perfekte Begleiter für den Grillabend oder auch das nächste Partybuffet ist diese selbstgemachte Zwiebel-Butter. Ob auf Baguette oder Steak, der dezente Geschmack nach roten Zwiebeln passt toll dazu. Unbedingt ausprobieren!

„Zwiebel-Butter selbstgemacht“ weiterlesen

Küchen-Tricks 1

Zwei dieser Küchen-Tipps oder Tricks oder Hacks kennt ihr eventuell schon aus den letzten Beiträgen, der dritte ist allerdings bisher noch nicht erwähnt worden, und beim Kochen mit Kräutern sehr hilfreich. Falls der Post gut ankommt, werde ich ab und an weitere Küchen-Tricks vorstellen, die einem bzw. zumindest mir das Kochen erleichtern. Schreibt doch eure Tipps und Tricks gerne als Inspiration in die Kommentare =)

„Küchen-Tricks 1“ weiterlesen

Fliegenpilz-Eier

Ein weiterer Klassiker aus der Partyküche der 80iger sind diese Fliegenpilz-Eier. Sie sehen lecker aus und schmecken auch so, also ein tolles Fingerfood für die nächste Retro-Party 😉 Im Artikel findet ihr euch einen Trick zum leichten Eierschälen – also für Ostern mal etwas neues ausprobieren =)

„Fliegenpilz-Eier“ weiterlesen

Mettigel

Ein Klassiker unter den Retro-Partygerichten ist definitiv der Mettigel: im besten Falle aus selbst gewolftem und gewürztem Hackfleisch, aber frisch gekauft funktioniert natürlich auch. Etwas Zwiebeln dazu und Brötchen – mehr braucht es da nicht. Habt ihr schon mal einen Mettigel probiert? Wenn nicht wird es Zeit 😉

„Mettigel“ weiterlesen

Einfache Burgersoße

Eine schnelle und einfache Burgersoße kann man leicht selbstmachen. Die Basis aus Ketchup, Mayonnaise und Chilisoße wird durch Limettensaft, Senf, Worcestershiresoße abgerundet und ist eine angenehme Kombinatio aus süß, sauer und scharf … die perfekte Begleitung für einen leckeren Burger! Und da ja die Grillsaison seit dem 01. Januar wieder eröffnet ist, wird es sicherlich mal wieder Zeit für Burger 😉

„Einfache Burgersoße“ weiterlesen

Filet-Schinken selbstgemacht

Schinken kann eigentlich sehr leicht selbst gemacht werden, viel leichter als ich gedacht hätte jedenfalls. Natürlich braucht es viel Erfahrung und Können, um wirkliche Spitzenprodukte herzustellen, aber die eingeschweißte Supermarktware übertrifft er allemal, vor allem weil man das Ausgangsmaterial selbst bestimmen kann. Ich habe für meinen ersten Versuch Schweinefilet von glücklichen „Hof-Schweinen“ genommen, was eigentlich viel zu Schade ist, aber etwas anderes hatte ich nicht zur Hand. Eigentlich eignet sich statt dem Filet der Schweinelachs besser, aber so habe ich eben Filet-Schinken nach Art eines Lachs-Schinkens 😉

„Filet-Schinken selbstgemacht“ weiterlesen

Veganer Brotaufstrich

Viele vegetarische oder vegane Brotaufstriche sind mir entweder geschmacklich oder von den Inhaltsstoffen her ein Graus, vor allem die Fleischimitationen finde ich zumeist eher verstörend … also muss was leckeres her! Dieser selbstgemachte vegane Brotaufstrich aus Räuchertofu und Kidneybohnen erinnert geschmacklich und visuell eventuell an Leberwurst, es ist aber keinesfalls Absicht, eine solche zu imitieren. Mein Fazit: lecker und schnell gemacht, eine gelungene Abwechslung für die Brotzeit!

„Veganer Brotaufstrich“ weiterlesen

Erfrischende Zitrone-Minz-Granita

Die italienische Form des Sorbets: auch ohne Eismaschine schnell und einfach selbstgemacht. Traditionell gibt es zwei Varianten dieser sizilianischen Spezialität: Zitrone und Mandel. Die Granita leitet sich vom lateinischen Granum, also Korn ab, was wohl an der „körnigen“ Konsistenz liegt und wird gerne zusammen mit Brioche-gebäck gegessen. Grundsätzlich braucht man nur etwas Zuckersirup,  welchen man mit dem Obst der Wahl vermischt. So erhält man je nach Wunsch gröberes oder feineres „Crusehd Ice“ mit leckerem Obstgeschmackt – die perfekte Erfrischung für die heißen Sommertage!

„Erfrischende Zitrone-Minz-Granita“ weiterlesen

Grillkäse 2.0

Ab und zu darf es ruhig mal etwas vegetarisches auf dem Grill sein, und sei es nur als Beilage. Tatsächlich wird in diesem Rezept nicht nur Käse geschmolzen und mit Gewürzen veredelt, sondern Grillkäse aus Milch selbst hergestellt; ganz ohne Chemikalien … das Ergebnis überzeugt auch Fleischesser! Das ganze funktioniert grandioser Weise auch mit laktosefreier Milch, es kann sich also jeder auch laktosefreien Grillkäse selbst machen! Der Grillkäse kann gut eingefroren werden und sollte sich so einige Monate halten … aber dafür ist er viel zu lecker =)

„Grillkäse 2.0“ weiterlesen