In Honig fermentierter Knoblauch

Mit das einfachste Fermentations-Rezept was ich kenne, ist in Honig fermentierter Knoblauch. Bis jetzt war das ein absoluter Selbstläufer, man muss nur (wie immer) auf den entstehenden Druck achten. Es empfiehlt sich, frischen Knoblauch und möglichst „rohen“ Honig, direkt vom Imker, zu verwenden. Das ganze sollte mindestens 6 Monate lang fermentieren, aber je länger je besser. Ich habe meinen im Mai angesetzt und im Dezember das erste mal probiert, und war begeistert: sowohl der Knoblauch als auch der Honig haben eine ganz tolle, wohlschmeckende Geschmacksnote entwickelt.

„In Honig fermentierter Knoblauch“ weiterlesen

Kimchi selbstgemacht

Hätte ich gewusst wie lecker selbstgemachter Kimchi ist, dann hätte ich den schon längstens ausprobiert … und dieser hier ist nach nur einer Woche fermentieren schon fertig! Das koreanische Nationalgericht Kimchi ist unglaublich vielfältig. Es gibt Varianten mit allem erdenklichen Gemüse, mit Meeresfrüchten, ohne Chilipulver, usw. … und natürlich hat jede Familie ein eigenes Rezept. So wie das deutsche Sauerkraut dient Kimchi zum haltbarmachen von Gemüse für die Winterzeit. Das folgende Rezept beinhaltet amerikanische Mengenangaben, ist dafür aber auch authentisch asiatisch!  Solltet ihr auf jeden Fall mal versuchen! =)

„Kimchi selbstgemacht“ weiterlesen