Spanische Hackbällchen – Albondigas a la Jardinera

Albondigas a la Jardinera: ein wundervolles spanisches Gericht, dass ich während eines Wochenendes in der französischen Schweiz von Victor, einem Spanier, und seiner italienischen Ehefrau, kennenlernen durfte. So grossartig dieses multikulturelle Zusammentreffen war, so toll sind auch diese wahnsinnig leckeren Hackbällchen nach Gärtnerinnen Art. Gute Zutaten vorausgesetzt, benötigt man höchstens einen Hauch Salz, so großartig ist der Geschmack. Dazu braucht es dann nur noch ein Stück Brot und einen spanischen Rotwein, sowie nette Gespräche mit guten Freunden … besser geht es nicht! Soulfood vom feinsten! Muchas gracias a Victor y sa madre Dori Luna!

„Spanische Hackbällchen – Albondigas a la Jardinera“ weiterlesen

Onigiri

Onigiri entsprechen der japanischen Version des Pausenbrots – der perfekte Snack für Unterwegs, man kann sie allerdings auch bestens einfach so als Mahlzeit verspeisen. Die Zutaten bekommt man in jedem Asiashop oder zur Not natürlich auch im Internet. Neben einem Reiskocher sind auch, zumindest für den Anfang, spezielle Formen sinnvoll, aber mit etwas Übung gelingen die Onigiri auch so. Viel Spaß beim nachkochen und ausprobieren von ganz einfach selbstgemachten Onigiri =)

„Onigiri“ weiterlesen

Gegrillte Dynamitstangen

Knuspriger Bacon, lackiert mit Barbecue-Soße und gefüllt mit saftigem Hackfleisch und geschmolzenem Käse … wer will da schon widerstehen? Das aussergewöhnliche Fingerfood vom Grill: die perfekte Geschmacksexplosion für den nächsten Grillabend sind diese gefüllten „Dynamitstangen“. Einfach mal ausprobieren!

„Gegrillte Dynamitstangen“ weiterlesen

Parmesan-Suppe

Die leckerste Restverwertung die man sich vorstellen kann: Aus Parmesanrinde und Reststücken zaubern wir eine wahre Umami- und Kokumi-Bombe. Diese Suppe sei jedem Käseliebhaber wärmestens an Herz gelegt – und leicht gemacht ist sie noch dazu. Die Rinde besteht nämlich aus dem gleichen Bestandteil wie der Rest des Parmesans und ist definitiv essbar, nur leider meist zu hart. Ich werde jedenfalls definitiv weiterhin Parmesanreste einfrieren und auch im Familienkreis nach Mitsammlern fragen =) Kokumi bedeutet übrigens so viel wie „den Mund ausfüllen“, also ein sehr intensiver Geschmack der sich im gesamten Mundraum „ausbreitet“.

„Parmesan-Suppe“ weiterlesen

Küchen-Tricks 2

Weiter gehts mit Teil 2 der nützlichen Tipps und Tricks für die Küche. Nach Teil 1 folgen nun entkernte Erdbeeren, die sagenhafte Vermehrung von Basilikum sowie einfaches Ingwerschälen. Viel Spaß und gerne eure Tipps als Kommentar teilen.

„Küchen-Tricks 2“ weiterlesen

Rustikaler Bauerntopf

Ein schönes Frühlingsgericht, in das alles hineindarf, was die Jahreszeit bzw. der Bauernhof so hergibt – daher leitet sich wohl auch der Name ab. Ob Kohlrabi, Brokkoli, Spargel, Blumenkohl, Bohnen, Sellerie … der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Meiner Meinung nach ein passendes Rezept für unter der Woche, denn es lässt sich gut bevorraten und auch vorbereiten, und die Zubereitung braucht nicht viel Aufmerksamkeit.

„Rustikaler Bauerntopf“ weiterlesen

Zwiebel-Butter selbstgemacht

Die Grillsaison läuft zwar schon seit dem 1. Januar, aber das Wetter spielt ja erst in den letzten Tagen so richtig mit. Der perfekte Begleiter für den Grillabend oder auch das nächste Partybuffet ist diese selbstgemachte Zwiebel-Butter. Ob auf Baguette oder Steak, der dezente Geschmack nach roten Zwiebeln passt toll dazu. Unbedingt ausprobieren!

„Zwiebel-Butter selbstgemacht“ weiterlesen

Antikes römisches Wildschweinrezept

… von Marcus Gavius Apicius und modifiziert nach Sarah Wiener. Zeitlich vermutlich um 200 n. Chr. angesiedelt, beweist es den großartigen Geschmack der Römer und ihre Vorliebe für stark gewürzte Speisen. Neben vielen Kräutern kommt v.a. Essig und Honig in diesem angenehm süss-salzigen Gericht vor. Definitiv ist es ein sehr schmackhaftes Wildgericht, dass es unbedingt öfter geben wird – vorausgesetzt, das Fleisch ist nicht so antik wie das Rezept 😉

„Antikes römisches Wildschweinrezept“ weiterlesen

Küchen-Tricks 1

Zwei dieser Küchen-Tipps oder Tricks oder Hacks kennt ihr eventuell schon aus den letzten Beiträgen, der dritte ist allerdings bisher noch nicht erwähnt worden, und beim Kochen mit Kräutern sehr hilfreich. Falls der Post gut ankommt, werde ich ab und an weitere Küchen-Tricks vorstellen, die einem bzw. zumindest mir das Kochen erleichtern. Schreibt doch eure Tipps und Tricks gerne als Inspiration in die Kommentare =)

„Küchen-Tricks 1“ weiterlesen

Wolken-Eier – Cloud-Eggs

… mit saftigem Räucherlachs. Leider habe ich mich zu spät an die Wolken-Eier erinnert, die im letzte Jahr sehr angesagt waren, denn die hätten natürlich perfekt zu Ostern gepasst. Aber sie passen auch so zu jedem Brunch oder Sonntagsfrühstück. Einen Tipp wie man leicht EIer trennen kann habe ich auch für euch im Beitrag  =)

„Wolken-Eier – Cloud-Eggs“ weiterlesen

Quarantäne-Kochen – Teil 5

Der vermutlich letzte Teil der Quarantäne-Rezepte, diesmal mit einem leckeren Brotrezept, für das man nur ganz wenig Hefe braucht: Wurzelbrot. Das passt bestens zu den leckeren spanischen Hackbällchen – und zum abreagieren einfach die Energie an den Faustschlag-Kartoffeln auslassen 😉 Hier findet ihr Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4 – viel Freude beim ausprobieren!

„Quarantäne-Kochen – Teil 5“ weiterlesen

Afrikanisches Erdnuss-Huhn

Ähnlich wie das leckere African Chicken handelt es sich auch hier um eine tolle Kombination von süchtig machender Soße, saftigem Hühnerfleisch und Gemüse. Das besondere macht die Erdnusssoße aus, die dem Gericht das gewisse Etwas verleiht. Schmeckt übrigens am nächsten Tag noch besser, also entweder vorkochen oder eine größere Menge zubereiten!

„Afrikanisches Erdnuss-Huhn“ weiterlesen

Quarantäne-Kochen – Teil 4

Das Wetter wird besser, die Statistiken auch … und die Versorgungslage in den Supermärkten ebenfalls – unterstützt unbedingt auch eure örtlichen Händler und Restaurants! Diesmal sind auch ein paar Grillrezepte dabei. Die anderen Rezepte findet ihr hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3. Bleibt gesund!

„Quarantäne-Kochen – Teil 4“ weiterlesen