Spaghetti all’amatriciana

Ein wunderbares italienisches Gericht sind Spaghetti all’amatriciana. Als einfaches, unkompliziertes Gericht der Schäfer aus dem Latium besteht es aus den typischen Zutaten, welche diese zur Verfügung hatten: Guanciale, Schafskäse, Pasta. Im Laufe der Zeit kamen dann noch Tomaten dazu. In dieser Einfachheit erinnert es mich an Spaghetti alla Carbonara, und auch hier kommt es auf die Qualität der Zutaten an, und auch hier ist man überrascht, wie großartig so wenig Zutaten schmecken können. Und zwar so großartig, dass man im Herkunftsdörfchen Amitrice sogar ein Fest zu Ehren der Spaghetti all’amatriciana feiert.

Zutaten

  • 150 g Guiancale (oder Pancetta oder Speck)
  • 50 g frisch geriebener Peccorino
  • 500 g italienische Tomaten, geschält oder stückig oder passiert
  • 100 ml trockener Weisswein
  • 1 Chili
  • 500 g Spaghetti
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • optional etwas Geflügelfond

Rezept

Zunächst schneiden wir den Guanciale in Stifte, welche mit etwas Olivenöl glasig angebraten werden. Die Chilischote soll kurz mitgebraten werden. Dann wird mit dem Weisswein (und optional etwas Fond) abgelöscht. Der Speck kommt nun hinaus, und dafür dürfen die Tomaten hinein in die Pfanne. Das ganze lassen wir nun für 10 Minuten köcheln.

Wer möchte, kann die Soße nun durch ein Sieb passieren. Die Chili darf jedenfalls jetzt den Platz tauschen mit dem Guanciale, der kommt nämlich wieder in die Soße zurück. Während die Soße weiter köchelt, kochen wir die Spaghetti al dente und reiben den Pecorino. Etwas Nudelwasser zur Soße geben und aufkochen lassen. Unter die abgetropfte Pasta mischen wir den Pecorino, dann kommt das alles zur Soße und wird gründlich untergehoben – und fertig.

Mit etwas geriebenem Käse servieren – und genießen =)

Mehr leckere Pasta: Sophia Lorens Spaghetti mit Sardellenbutter, Spaghetti mit Bacon und Jakobsmuscheln, Spaghetti, Sardellen, Salicornes, Spaghetti alla Carbonara

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

2 Gedanken zu „Spaghetti all’amatriciana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.