Drumsticks

Saftige und knusprige Hühner-Schlegel, auch „Drumsticks“ („Trommelschlegel“) genannt, kann man wunderbar indirekt im Grill (oder dem Backofen) zubereiten. Am besten kauft man den ganzen Schlegel bzw. die komplette Keule, bestehend aus Ober- und Unterkeule. Diese lassen sich sehr leicht selbst zerlegen und man kann dann die Unterkeule als Drumsticks zubereiten. Bei der Oberkeule empfiehlt es sich, den Knochen auszulösen, um daraus dann pollo fino zu machen oder das Fleisch einfach zu würzen und direkt zu grillen oder zu braten.

„Drumsticks“ weiterlesen

Butt Glitter Rub

oder auf deutsch: Popo-Glitzer 🙂 Diese wunderbare Zusammenstellung ist eine meiner liebsten Gewürzmischungen für Ribs, Pulled Pork oder auch Huhn … aber ihr dürft euch natürlich gerne austoben und die Anwendung ausweiten 😉 Der Name passt wirklich sehr gut, denn man hat tatsächlich den Eindruck, das dieses Gewürzpulver glitzern würde. Sehr zu empfehlen!

„Butt Glitter Rub“ weiterlesen

Gegrillter Salat mit Caesar-Dressing

Salat vom Grill mit leckerem Dressing: eine tolle Beilage für die nächste Grill-Party! Superschnell fertig und definitiv etwas Besonderes. Als Dressing kann natürlich jedes beliebige verwendet werden, aber ich finde dass das klassische Caesar-Dressing ganz ausgezeichnet passt. Also, beim nächsten Grillabend statt dem üblichen Kartoffelsalat als Alternative mal gegrillten Salat anbieten! Weitere Rezeptideeen für ein komplettes Menü vom Grill findet ihr unten. „Gegrillter Salat mit Caesar-Dressing“ weiterlesen

Sparschäler Victorinox

(kann Spuren von Werbung enthalten … aber natürlich unbeauftrag 😉 ) Ich habe mal wieder eine Produktempfehlung, und zwar den Sparschäler von Victorinox: unglaublich klein und minimalistisch, aber mit einem besonderen Feature. Wer ist nicht genervt, wenn die Schale weiter am Gemüse hängen bleibt? Der Victorinox-Schäler verhindert das, indem die Schale abgehoben wird und dann automatisch nach unten fällt … für mich eine ganz klare Kaufempfehlung, v.a. solange es noch Spargel zu schälen gib!

„Sparschäler Victorinox“ weiterlesen

Heidelbeer-Käseküchlein vom Grill

Schnell gemacht, super vorzubereiten, im praktischen Glas als Fingerfood oder einfach als Nachtisch für den Grillabend: leckere Käseküchlein mit Heidelbeeren vom Grill! Natürlich funktioniert das auch im Backofen, aber bei dem Wetter steht man ja lieber am Grill als in der Küche, von daher meine Empfehlung für die nächste Grill-Party! Ausprobieren lohnt sich! 😉

„Heidelbeer-Käseküchlein vom Grill“ weiterlesen

Einfache Hühnersuppe

Wenige gute Zutaten und etwas Zeit ergeben, wie so oft, ein traumhaftes Geschmackserlebnis. In diesem Fall machen wir eine frühlingshafte Hühnersuppe, die nur mit Suppengrün, Salz und einem Huhn auskommt. Schmeckt nicht nur wenn man krank ist, ein prima Soulfood eben 😉

„Einfache Hühnersuppe“ weiterlesen

Onglet mit grünem Spargel

Ich hatte noch ein Onglet bzw. einen Nierenzapfen in der Gefriertruhe … und aus dem wurde kurzerhand mit ein paar Zutaten aus dem Asialaden, grünem Spargel und etwas Pasta ein leckeres, asiatisch angehauchtes Gericht. Selbstverständlich eignet sich auch jedes andere gewünschte Fleisch oder auch Tofu, und statt klassischer Pasta passen Reisnudeln o.ä. auch prima. Auf jeden Fall handelt es sich um ein schnelles Rezept, dass prima für den Feierabend geeignet ist.

„Onglet mit grünem Spargel“ weiterlesen

Spargel sousvide, Schnitzel und Kartoffeln

Die Spargelzeit hat begonnen, also wurde es Zeit, mal eine neue Garmethode asuzuprobieren: der Spargel wird einvakuumiert und dann im Wasserbad gegart, damit er die perfekte Konsistenz bekommt, aber nicht verkocht. Das wirklich Besondere ist aber neben den in Panko panierten Schnitzeln die selbstgemachte Hollandaise – wirklich sehr empfehlenswert! Für den Spargel finde ich persönlich aber die Backofen-Methode weiterhin am besten … testet es mal selbst!

„Spargel sousvide, Schnitzel und Kartoffeln“ weiterlesen

Restaurant Eo in Mainz

Eo – das bedeutet in Rapanui, der Ursprache der Osterinseln, „wohlriechender Duft“ und entspricht damit dem, was man als Gast im Restaurant von Sebastian Koutek und seiner Frau (unter anderem) erfährt – leckerer Duft von köstlichen Speisen! In der Rheinallee, „direkt ums Eck vom Hafeneck“, findet man dieses neue Kleinod der Mainzer Restaurantszene.

„Restaurant Eo in Mainz“ weiterlesen

Pimientos de Padrón

Egal ob Beilage oder vegetarische Vorspeise: es gibt wohl kein einfacheres und schnelleres Rezept als Pimientos de Padrón. Diese in Spanien häufig als Tapas servierten besonderen Paprikaschoten sind noch grün und können scih im Schärfegrad sehr unterscheiden, hier ist also Vorsicht geboten. Bei Supermarktware ist man jedoch wohl auf der sicheren, unscharfen Seite.

„Pimientos de Padrón“ weiterlesen

Spaghetti, Sardellen, Salicornes

schmeckt schon sehr sehr schön 😉 Ein weiteres wunderbares Rezept von Y. Ottolenghi, diesmal sogar mit einer Alliteration 😉 Der Meeresspargel oder Queller sorgt für einen knackigen, frischen Geschmack, zusammen mit dem Umami der Sardellen und der Schärfe der Paprika des Pul Biber … wirklich einmal mehr eine empfehlenswerte Kombination.

„Spaghetti, Sardellen, Salicornes“ weiterlesen

Schnelle Salz-Zitronen

Neben schwarzem Knoblauch sind eingelegte Zitronen ein häufiger Bestandteil von Y. Ottlenghis Rezepten, aber auch aus der arabischen bzw. marokkanischen Küche sind diese nicht wegzudenken. Sie sind bestens geeignet als Ersatz für Zitronenschalenabrieb oder für alles, was ein angenehmens Zitronenaroma benötigt. Leider brauchen klassische Salzzitronen 3-4 Wochen, bis sie fertig sind. Dirk von sonachgefuehl.de brachte mich aber auf ein Rezept von Sternekoch Thomas Keller, mit dem man die leckeren Zitronen angeblich in 3-4 Tagen hinbekommt, also ausprobieren!

„Schnelle Salz-Zitronen“ weiterlesen