Schnelle Salz-Zitronen

Neben schwarzem Knoblauch sind eingelegte Zitronen ein häufiger Bestandteil von Y. Ottlenghis Rezepten, aber auch aus der arabischen bzw. marokkanischen Küche sind diese nicht wegzudenken. Sie sind bestens geeignet als Ersatz für Zitronenschalenabrieb oder für alles, was ein angenehmens Zitronenaroma benötigt. Leider brauchen klassische Salzzitronen 3-4 Wochen, bis sie fertig sind. Dirk von sonachgefuehl.de brachte mich aber auf ein Rezept von Sternekoch Thomas Keller, mit dem man die leckeren Zitronen angeblich in 3-4 Tagen hinbekommt, also ausprobieren!

„Schnelle Salz-Zitronen“ weiterlesen

Schwarzer Knoblauch

Eine teure Delikatesse ist fermentierter, also schwarzer Knoblauch oder auch „black garlic“. Es handelt sich hierbei  um die enzymatische, temeperaturabhängige Fermentation und nicht um die milchsaure Vergärung, mit deren Hilfe man diese Spezialität herstellen kann. Etwas speziell, erinnert schwarzer Knoblauch von Geschmack und Konsistenz her an Lakritz mit Knoblaucharoma … als Zutat, z.B. für Rezepte von Ottolenghi, jedoch unverzichtbar, und scheinbar auch sehr gesund!

Die Herstellung ist eigentlich sehr leicht, man benötigt nur einen Reiskocher und Zeit … sowie Toleranz gegenüber Knoblauchgeruch oder eine überdachte Terasse, wo man den Reiskocher unterbringen kann 😉

„Schwarzer Knoblauch“ weiterlesen

Selbstgemachter Quittensaft

Saft kochen ist eine tolle Verwertungsmöglichkeit für Quitten. Dazu braucht man eigentlich nur einen Topf, Wasser und ein Sieb … und natürlich Quitten 😉 Quittensaft hat eine tolle Farbe und schmeckt wirklich sehr lecker, auch ungesüßt.

„Selbstgemachter Quittensaft“ weiterlesen

Champignon-Zucht im Karton

Selbstgezüchtete Champignons aus einem Karton! Frisch geerntet und direkt verarbeitet – eine tolle Idee! Wer momentan zur Pilzsaison nicht in den Wald kann oder sich zu unsicher ist, welche essbar sind, kann Pilze auch ganz leicht zuhause selbst anbauen. Alles was man dazu braucht ist ein Pilzzucht-Set, welches man im Internet bestellen kann. Es gibt Zucht-Sets für Champignons, Kräuterseitlinge, Rosenpilze, Austernpilze, usw.

Ihr werdet im Internet auf jeden Fall fündig, daher nenne ich jetzt keine Anbieter, um keine Werbung zu machen. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall, man glaubt nicht, wieviel besser diese Pilze im Vergleich zur Supermarktware schmecken!

„Champignon-Zucht im Karton“ weiterlesen

Lyoner mit Champignons

Selbstgemachte Lyoner mit Champignons – nur aus Hackfleisch, Gewürzen und Pilzen. Eine sehr leckere selbstgemachte Wurst, die eigentlich genauso einfach herzustellen ist wie der selbstgemachte Fleischkäse. Das einzige Hilfsmittel was wir eventuell benötigen, ist die „Wurstfee“ oder „Schinkenfee“, und wegen dieser Produktnennung und den Amazon-Links zu diesem Hilfsmittel beinhaltet dieser Beitrag auch [Werbung}. Alternativ reichen aber für den Anfang auch Einmachgläser etc. Hilfreich ist auf jeden Fall eine Aufschnittmaschine, denn mit dem Messer ist das Schneiden, wie man auf den Fotos sieht, schon eine kleine Herausforderung. Es lohnt sich jedenfalls, diese Champignon-Lyoner einmal nachzukochen, denn der Geschmack ist viel besser als bei gekaufter Wurst!

[Werbung – Produktnennung – Amazon-Affiliate-Links]

„Lyoner mit Champignons“ weiterlesen

Fleischkäse einfach selbstgemacht

Nur eine Küchenmaschine braucht man als Hilfsmittel um leckeren Fleischkäse selbst zu machen, mit voller Kontrolle über die Zutaten! Ich war sehr skeptisch, ob man nur mit Hackfleisch, Gewürzen und einer haushaltsüblichen Küchenausstattung wirklich ein gutes Ergebnis hinbekommt, aber ich bin begeistert: selbstgemachter Fleischkäse (auch Leberkäse genannt) ist viel, viel einfacher als man denkt und man braucht auch keine speziellen Geräte. Und vor allem überzeugt das Ergebnis hinsichtlich Geschmack und Optik – passt bestens zur Oktoberfest-Zeit 🙂

„Fleischkäse einfach selbstgemacht“ weiterlesen

Bacon-Salz

Dieses selbstgemachte Bacon-Salz passt wunderbar zu Ei, Tomaten, Kartoffelpüree, Fleisch, was auch immer ihr wollt … weil eben alles einfach besser schmeckt mit Bacon, auch Salz 😉 Dekorativ abgefüllt auch eine tolle Geschenkidee. Probierts aus, es ist ganz leicht nachzukochen. Den Link zu den ausdruckbaren Etiketten findet ihr am Ende des Rezeptes.

„Bacon-Salz“ weiterlesen

Aioli

Unter den vielen Rezepten für Aioli (von „all i oli“, Knoblauch und Öl) habe ich für mich eines gefunden, was schnell und einfach gelingt und natürlich gut schmeckt, wenn es auch nicht „original“ ist. Ganz puristisch würde man nur Knoblauchzehen zerreiben und dann unter Rühren langsam das Öl hinzugeben, andere Rezepte stellen eher eine Art Mayonnaise mit Knoblauchgeschmack her … wichtig ist in jedem Fall dass die Zutaten zimmerwarm sind, damit die Emulsion gelingt, und dass das Öl nicht zu schnell zugegeben wird. Ich nehme statt Olivenöl lieber ein neutrales Öl, da mir der Geschmack sonst zu bitter wird. Eine schnelle, sommerliche Soße zum Grillen oder Dippen – und frisch selbstgemacht schmeckt viel besser als gekauft!

„Aioli“ weiterlesen

Kimchi selbstgemacht

Hätte ich gewusst wie lecker selbstgemachter Kimchi ist, dann hätte ich den schon längstens ausprobiert … und dieser hier ist nach nur einer Woche fermentieren schon fertig! Das koreanische Nationalgericht Kimchi ist unglaublich vielfältig. Es gibt Varianten mit allem erdenklichen Gemüse, mit Meeresfrüchten, ohne Chilipulver, usw. … und natürlich hat jede Familie ein eigenes Rezept. So wie das deutsche Sauerkraut dient Kimchi zum haltbarmachen von Gemüse für die Winterzeit. Das folgende Rezept beinhaltet amerikanische Mengenangaben, ist dafür aber auch authentisch asiatisch!  Solltet ihr auf jeden Fall mal versuchen! =)

„Kimchi selbstgemacht“ weiterlesen

Selbstgemachter Grillkäse

Eine interessante Alternative zum Fleisch, oder aber eine abwechslungsreiche Beilage, ist Käse vom Grill! Selbstgemacht ist das ganze natürlich noch wertvoller: Selbst gewürzt und lecker gebräunt vom Grill direkt auf den Teller =)

„Selbstgemachter Grillkäse“ weiterlesen