Jakobsmuschel mit Avocadocreme und Trüffel

Eine Idee für eine luxuriöse Vorspeise zu Silvester wäre Trüffel … und in Kombination mit cremiger Avocado und saftiger Jakobsmuschel passt das wirklich ganz ausgezeichnet. Natürlich schmeckt es auch ohne Trüffel sehr gut, aber manchmal darf es ja auch etwas besonderes sein, noch dazu wenn es ein so unkompliziertes, schnelles Gericht ist.

Zutaten

  • 8 Jakobsmuscheln (2 pro Person)
  • 2-4 reife Avocados
  • Saft einer Limette
  • 8-10 g Trüffel pro Person, bevorzugt natürlich weisser Trüffel
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept

Das Avocadofruchtfleisch auslösen und grob zerdrücken. Danach durch ein feines Sieb passieren und mit Limettensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Trüffel gründlich trocken abbürsten. Wer keine Gemsebürste o.ä. besitzt, kann auch eine Zahnbürste verwenden. Die Muscheln werden dann scharf angebraten, ca. 3 Minuten pro Seite. Die Avocadorcreme auf einen Teller streichen, die Jakobsmuscheln dazusetzen und alles grozügig mit Trüffelhobeln bedecken. Es schadet nichts wenn ausser trüffel nichts mehr zu sehen ist 😉 Wer möchte tröpfelt noch etwas Olivenöl oder geschmolzene Butter darüber – guten Appetit und einen guten Rutsch!

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..