Jakobsmuschel, Salicornes, Avocado

Salicornes, ein neues Superfood? Ich weiss es nicht, aber Salicornes, cornichons de la mer oder Spargel des Meeres klingt doch sehr schmackhaft … die Bezeichnung „europäischer Queller“ hört sich da schon wesentlich weniger appetitlich an. Es handelt sich um einjährige Salzpflanzen, welche vorwiegend an den Küsten Nordfrankreichs geerntet und dort „grüne Bohnen der Matrosen“ genannt werden. Dieses salzig schmeckende und sehr mineralienreiche Wildgemüse bildet als „Wattbewohner“ die perfekte Verbindung zwischen Meer (Jakobsmuschel) und Land (Avocado) bei dieser schnell zubereiteten Vorspeise … und ich wollte es schon lange einmal ausprobieren 😉

img_1434

Zutaten (Vorspeise für 4-6 Personen)

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 3 reife Avocados
  • 200 – 300 g Salicornes
  • 1-2 Limetten oder Zitronen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Öl, Butter

Rezept

1. Avocadocreme

img_1436

Als erstes das Fruchtfleisch der Avocados mit einer Gabel grob zerdrücken und dann durch ein feines Sieb passieren. Der Aufwand lohnt sich; ich hatte noch nie ein so cremiges Avocadopüree. Die Creme mit dem Saft etwa einer halben Limette (oder Zitronensaft), 1-2 gerieben Knoblauchzehen (ich benutze eine Knoblauchreibe), Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2. Jakobsmuscheln

img_1441

Etwas Öl in einer heissen Pfanne mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und dem Rosmarinzweig aromatisieren. Die Jakobsmuscheln mit Limettensaft beträufeln und pro Seite 1,5 bis 2 Minuten braten. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer würzen (ist aber mMn eigentlich nicht notwendig).

3. Salicornes

Ich habe den Meeresspargel nur mit etwas Limettensaft angerichtet, man kann ihn jedoch z.B. auch kurz in salzfreiem Wasser blanchieren und in Butter schwenken.

4. Anrichten

Die drei Komponenten anrichten, z.b. mit Hilfe eines Servierringes, und servieren: Einfach und unkompliziert, aber dennoch etwas Besonderes =)

img_1450

 

Ein Gedanke zu „Jakobsmuschel, Salicornes, Avocado

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s