Lachs-Spinat-Pfanne mit Pasta

Den besonderen Geschmack macht die Kombination aus getrockneten Tomaten, Spinat und Parmesan aus. Genug Umami wird jedenfalls geliefert, perfekt also für saftigen Lachs … dazu etwas Baguette oder Pasta und man hat ein einfaches aber sehr schmackhaftes Gericht.

Zutaten

  • 2-3 Lachsfilets
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl, 310 g
  • 3-4 Zehen Knoblauch oder ein Soloknoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Sahne
  • ca. 400 g frischer Blattspinat
  • 80 ml Weisswein
  • 50 ml Geflügelfond oder Fischfond
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Petersilie
  • Pasta nach Wunsch

Rezept

Zunächst den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen, am besten zusätzlich in einer Salatschleuder trocknen. Zwiebel und Knoblauch werden fein gewürfelt, den Parmesan frisch reiben und ca 2/3 der abgetropften Tomaten in Streifen schneiden.

Nun zunächst den Lachs in Olivenöl knusprig anbraten und beiseite Stellen. Etwas Butter in die Pfanne geben und zunächst den Knoblauch kurz andünsten, dann die Zwiebel hinzugeben. Sobald diese glasig werden mit Weisswein und Fond ablöschen und stark einkochen. Jetzt die Tomatenstreifen hinzugeben und kurz mitdünsten. Dann die Sahne hinzugeben und bei niedriger Hitze etwas köcheln lassen.

Jetzt den Spinat hineingeben und köcheln lassen, bis er zusammenfällt. Als letztes den Parmesan zugeben und schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen. Währenddessen die Pasta nach Angabe kochen und abtropfen lassen.

Den Lachs in der Soße erwärmen, und mit der Pasta und Petersilie dekoriert anrichten – guten Appetit! Weitere leckere Pastagerichte: Pasta mit Salbei und Salsiccia, Pasta, Pfifferlinge, Speck, Spaghetti mit Bacon und Jakobsmuscheln

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Ein Gedanke zu „Lachs-Spinat-Pfanne mit Pasta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.