Butter der Götter

Die Butter der Götter: ein Rezept aus der Kategorie „Einfaches kann so gut sein“. Vor gefühlten Ewigkeiten inspiriert durch Anthony Bourdain, musste ich dieses Gericht nun ausprobieren. Es handelt sich um gegartes Knochenmark, welches wie Butter auf ein Stück Brot oder Baguette gestrichen wird. Ergänzt durch knusprige Salzflocken, Petersilie und fermentierten Pfeffer ein wahres Festmahl … oder Mahl für Götter 😉

img_0566

Zutaten

  • Markknochen, möglichst der Länge nach halbiert
  • Brot
  • grobes Meersalz oder Salzflocken
  • Petersilie
  • Fermentierter Pfeffer (optional)

Rezept

4cc56a1b-031e-47e1-b1b2-ef0f8601106dAls erstes Baguette aufbacken, oder besser natürlich selbstgebackenes Ciabatta oder Wurzelbrot anrösten. Die Markknochen in eine feuerfeste Form geben und für ca. 20 Minuten bei 200 °C im Ofen garen, bis das Mark anfängt zu blubbern. Währenddessen die Petersilie waschen und klein schneiden.

img_0567Das heisse Mark mit einem Löffel oder dem Löffelstiel herauskrazten und auf eine Brotscheibe streichen. Mit Petersilie, fermentiertem Pfeffer und unbedingt mit grobem Salz garnieren. Das Salz passt mit seiner knusprigen Textur wunderbar zu dem cremigen Knochenmark.

Sehr gut schmeckt dazu auch ein Petersilien-Kapern-Salat, zu finden beim Krautjunker =)

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

6 Gedanken zu „Butter der Götter

  1. Hallöchen. Gibt wenig Dinge, die so gut sind, wie geröstete Markknochen. Meiner Erfahrung nach sollte man sie über Nacht in eine 3-5%ige Salzlösung (je nach Salz) geben, um das Blut heraus zu ziehen. Dann werden sie perfekt. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Eine meiner Lieblingssuppen ist „Makkleßjersupp“ Hochdeutsch: Markklößchensuppe 😁die Markklößchen mache ich nach einem Rezept aus der Metzgerei meiner Tante, allerdings streich ich das ausgelassene Mark immer noch mal durch ein feines Sieb und hab da auch immer Knochensplitterchen drin. Aber du schreibst in deiner Anleitung, dass das ofengegarte Mark direkt aufs Brot kommt?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.