Gurke mit Miso

Es handelt sich hierbei wohl um das einfachste Gericht, welches ich bisher in meinem Blog gepostet habe. Kennengelernt habe ich es in Frankfurt am Main in einem kleinen aber sehr sehr authentischen japanischen Restaurant. Die Kombination aus Gurke und Miso ist eine wirklich stimmige Zusammenstellung, und hat in ihrer Einfachheit etwas typisch japanisches. Natürlich empfiehlt es sich gerade bei solchen Gerichten, auf eine besonders gute Qualität der Zutaten zu achten. Als Beispiel seien hier exemplarisch die wirklich empfehlenswerten Miso-Kreationen von Schwarzwald-Miso genannt. Ebenfalls typisch japanisch wird natürlich der Präsentation besonderes Augenmerk zuteil, so dass man sich also in Sachen „kreatives Gurkenschneiden“ austoben kann. Viel Spaß!

Zutaten

  • Gurken, gerne möglichst klein und geschmackvolle Sorten
  • Misopaste, je nach Geschmack hell oder dunkel

Rezept

Die Gurken gründlich waschen und ganz nach Wunsch in dekorative Formen schneiden. Wie oben zu sehen, habe ich die Gurken halbiert und v-förmig eingeschnitten. Die entstandenen Stücke werden dann zur Seite geschoben. Lasst eurer Kreativität freien Lauf, bei youtube findet man zahlreiche Anleitungsvideos.

Due Gurke wird nun mit Misopaste auf einem Teller angerichtet und serviert – fertig ist eine einfache aber dennoch beeindruckende Vorspeise!

Ein weiteres Misorezept: Geflämmter Lauch mit Miso-Butter

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..