Jakobsmuscheln und Queller mit Pasta in Calvadossoße

Jakobsmuscheln in Calvadossoße ist ein klassisches Rezept der Normandie. Dazu passt natürlich der an der Küste wachsende Meeresspargel oder Queller sehr gut. Ganz wichtig und das Gericht perfekt abrundend ist der frische Basilikum. Dank des Pommeau tritt die Süße und der Apfelgeschmack etwas mehr in den Vordergrund als bei reinem Calvados, wer mag kann aber natürlich auch nur letzteren nehmen, und statt Pasta ist natürlich auch Baguette erlaubt.

Zutaten

  • 400 g Jakobsmuscheln
  • 200 g Queller / Salicornes / Meeresspargel
  • Calvados
  • 150 ml Pommeau
  • 150 ml Fischfond
  • 200 ml Creme fraiche
  • 200 ml Sahne
  • 1 Apfel (optional)
  • 1 Bund Basilikum
  • 500 g Pasta, z.b. Fettucine
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept

Den Apfel schälen und in Spalten schneiden. Die Jakobsmuscheln in Olivenöl und Butter pro Seite etwa 3 Minuten anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Dann die Jakobsmuscheln warm stellen. Der Queller wird gründlich gewaschen.

In dem restlichen Öl jetzt die Äpfel kurz anschwitzen. Alles mit Calvados ablöschen und flambieren. Nun den Pommeau und den Fond hinzugeben. Pommeau kann sehr gut durch Calvados und Apfelsaft ersetzt werden. Den Bratensatz lösen und alles kräftig einkochen. Die Äpfel können nun entfernt werden oder ganz nach Wunsch auch in der Soße belassen werden. Bevor Creme fraiche und Sahne dazukommen, den Queller für 2-3 Minuten im Soßenansatz köcheln lassen.

Jetzt die Creme fraiche unterrühren und die Hitze reduzieren. Sahne hinzugeben bis die Konsistenz der Soße passt. Währenddessen die Pasta al dente kochen. Die abgegossenen Nudeln unter die Soße mischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta mit den Basilikumblättern anrichten, die Jakobsmuschelnd dazugeben und genießen!

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

6 Gedanken zu „Jakobsmuscheln und Queller mit Pasta in Calvadossoße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.