Senf-Kaviar und Espresso-Salz

Senf-Kaviar hörte sich für mich ersteinmal sehr befremdlich an … tatsächlich passt der Begriff vom Aussehen her sehr gut, allerdings natürlich nicht zum Geschmack 😉 Dieser „Kaviar“ schmeckt sehr gut zu Fisch oder Fleisch, es soll sogar Leute geben die ihn pur mögen. Das Espresso-Salz ist mit seiner Kaffeenote ebenfalls ein toller Begleiter zu Fleisch – und beides ist auch ein tolles Gastgeschenk sowie ganz einfach herzustellen 😉

img_2464

Zutaten

  • Senfkörner oder -saat
  • Cidre
  • Apfelessig
  • Honig, Salz, Pfeffer
  • Salz, z.B. Meersalz
  • Espressobohnen

Rezept

a840cf24-419b-4691-adb0-c3cc51f4edf5

Senf-Kaviar: 100 ml Cidre mit 20 ml Apfelessig und 1 Esslöffel Honig verrühren sowie mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann ca. 80 g Senfsaat in ein gut verschließbares Gefäß geben und mit der Cidre-Mischung auffüllen. Das ganze sollte mindestens 48 h ziehen. Bei Bedarf und je nach Geschmack oder falls der Kaviar zu trocken geworden ist einfach mit Cidre auffüllen.

a00602e0-ae6d-4fa8-b755-a1bccd830f59

Für das Espresso-Salz 80-100 g Salz in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben und mit 2-3 Teelöffeln grob gemörserten Espressobohnen vermischen. Fertig! Viel Spaß beim nachmachen und wie immer bitte teilen =)

eff5fd30-350c-493f-9710-982146ff3518

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.