Brokkoli mit Orange, Sojasoße und Erdnüssen

Nach der Völlerei der Feiertage muss etwas leichtes her: Wer Brokkoli mag, wird dieses Rezept lieben. Brokkoli mit Sojasoße, Orange, Knoblauch und Erdnüssen – ein wunderbares Gericht aus dem tollen Kochbuch „SIMPLE“ von Yotam Ottloenghi. Mit etwas Fisch wird daraus eine low-carb-Mahlzeiteit … genau richtig für die guten Vorsätze des neuen Jahres 😉 [Werbung / Amazon-Affiliate-Links]


Amazon-Werbung

Zutaten

  • 500 g Brokkoli
  • 30 g gesalzene Erdnüsse
  • 1 Bio-Orange mit verzehrbarer Schale
  • 20 g Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • helle Sojasoße 1 1/2 EL
  • Erdnussöl 3 EL
  • Salz
  • Honig 1/1/2 TL

Rezept

9b3db501-2604-46b0-8bb0-272d6eb255caKnoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheiben bzw. den Ingwer in feine Stifte schneiden. Die Erdnüsse grob hacken. Von der Orange drei dünne Streifen Schale abschneiden. 3 EL Erdnussöl erhitzen und Knoblauch, Ingwer, Orangenschale und Erdnüsse darin unter Rühren braten, bis der Knoblauch Farbe annimmt. Dann alles in eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen.

6d6679d1-483e-47fa-90e4-95f6b50150ccDen Knoblauch waschen, putzen und klein schneiden. In einem großen Topf Wasser erhitzen und den Brokkoli mit einem Dämpfeinsatz (siehe Foto) 4-5 Minuten dämpfen. Alternativ funktioniert das z.B. auch mit einer kleinen Schüssel im Topf, auf die ein kleines Sieb gestellt wird, oder natürlich im Reiskocher oder Dampfgarer.

Währenddessen 2-3 El helle Sojasoße, 1 1/2 TL Honig und eine Prise Salz erhitzen und auf ca. die Hälfte einkochen lassen. Diese Reduktion zusammen mit der Erdnuss-Mischung über den Brokkoli geben und anrichten. Dazu passt sehr gut ein Stück Kabeljau – guten Appetit!

img_9566

Amazon-Affiliate-Link zum Kochbuch [Werbung]: Ottolenghi SIMPLE bei Amazon

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.