Orangen-Mousse

Winterzeit ist Orangenzeit – und damit auch die perfekte Zeit, um die Vitaminbomben in einen schmackhaften Nachtisch zu verwandeln: fruchtig-leichte Orangen-Creme! Alternativ funktioniert das auch mit Blutorangen oder Grapefruits, Ihr könnt Euch also die passende Frucht aussuchen. In der leeren Schale serviert macht das auch optisch wirklich was her … und dieser Nachtisch lässt sich sehr gut vorbereiten und kalt stellen! Wenn Ihr also noch etwas schnelles unkompliziertes als Dessert zum Silvester-Menü sucht: Orangen-Mousse passt! 😉

 

Zutaten

  • 2 Orangen, optional Grapefruits oder Blutorangen, unbehandelt
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Packung Pulver-Gelatine
  • Zitronensaft
  • Zucker oder Honig

Rezept

64afd131-f854-4380-a916-1a18ca3ce5b6Die Früchte waschen, halbieren und auspressen. Wer möchte kann die Hälften als Schüsseln benutzen und diese mit einem Löffel ausschaben. Es empfiehlt sich am „Boden“ mit einem geraden Schnitt für gute Standfestigkeit zu sorgen 😉 Etwas Schalenabrieb und nach Wunsch auch Zesten zur Dekoration aufbewahren.

8f820c46-00a4-451a-b7f3-13b2dabe8373Die Hälfte der Gelatine nach Anweisung in 2-3 El Wasser quellen lassen. Den Orangensaft mit Zitrone und ggf. Honig oder Zucker abschmecken. Nun die Gelatine erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat und in den Saft einrühren. Der Saft kommt nun für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank, bis er grade zu gelieren beginnt, aber noch nicht geliert ist. Währenddessen die Sahne steif schlagen und dann mit dem Orangensaft verrühen. Die Creme in die Schalen füllen und wieder für 1-2 h kalt stellen.

img_9429Mit etwas Orangenabrieb und einer Zeste dekorieren und servieren.

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.