Spanischer Chorizo-Kartoffel-Eintopf

Was passt besser zu den (wahrscheinlich) kommenden kalten Tagen als ein deftiger Eintopf? Ich denke nicht nur für mich passen Eintöpfe einfach perfekt in den Herbst und Winter, und insbesondere dieser Eintopf mit seiner gewissen spanischen Schärfe, welche von innen heraus angenehm wärmt. Die Kombination aus würziger Chorizo mit Hühnchen, Kartoffeln und Paprika weckt bestimmt Erinnerungen an den letzten Urlaub!

Zutaten

  • 4 Chorizo, ca. 250 g
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 750 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 500 ml Hühnerfond
  • 1 Dose geschälte italienische Tomaten
  • 3 Paprika, bunt gemischt
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Soloknoblauch oder 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver, alternativ edelsüßes
  • Weisswein- oder Sherryessig
  • glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Olivenöl

Rezept

Die Kartoffeln werden überraschenderweise zunächst geschält und dann in kleine Würfel geschnitten. Die Paprika wird entkernt und ebenfalls in mundgerechte Stücke geschnitten, die Chorizo in Scheiben. Zwiebel und Knoblauch grob würfeln (ja, nach dem Schälen natürlich).

In einem großen Topf schwitzen wir Paprika und Zwiebel an, bis sie Farbe bekommen. Währenddessen schneiden wir noch das Fleisch in Würfel. Als nächstes wandern dann Knoblauch, Chorizo, Huhn und das Paprikapulver in den Topf. Ein paar Minuten mitbraten und dann mit dem Essig ablöschen.

Jetzt Fond und Tomate angießen sowie die Kartoffelwürfel folgen lassen. Alles ohne Deckel bei mittlerer Hitze für 30 Minuten köcheln lassen. Der Großteil der Flüssigkeit soll verdampfen, wir wollen ja einen Eintopf und keine Suppe. Am Ende der Garzeit sollten die Kartoffeln natürlich auf jeden Fall weich sein.

Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen. Dazu Baguette reichen – guten Appetit! Danke an moeyskitchen.com für die Inspiration!

Auch lecker: Gurkensuppe mit Lachs, Karamellisierte Möhrensuppe, Seeteufel trifft Chorizo

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..