Aligot – cremiges Kartoffel-Käse-Püree

Aligot ist ein wunderbar cremiges, schlotziges Kartoffelpüree mit ordentlich Käse und Creme Fraîche – passt also perfekt zu dem Schneewetter dass wir momentan haben. Traditionell ißt man dazu grobe Bratwürste, man kann es natürlich aber als Beilage verwenden wie man mag – sehr zu empfehlen!

Zutaten

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1/2 Soloknoblauch oder 4-5 Zehen
  • 200 g Creme Fraîche, am besten von Bordier
  • 100 g Butter
  • 400 g Tomme de Savoie oder ein ähnlicher Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Schnittlauch

Rezept

Während die geschälten Kartoffeln in Salzwasser garen, schälen und reiben wir den Knoblauch oder würfeln ihn alternativ sehr sehr fein. Der Käse wird in dünne Streifen gehobelt.

Die Kartoffeln lassen wir kurz ausdampfen und pressen oder stampfen sie dann. Als nächstes wird Knoblauch, Butter und die Creme Fraîche untergerührt. Als letztes folgt der Käse, der nach und nach untergehoben wird. Das fertige Aligot soll dann „Fäden“ ziehen ähnlich wie ein Käsefondue. Mit Muskat, Salz, Pfeffer abschmecken und mit etwas Schnittlauch garniert servieren. Guten Appetit!

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

2 Gedanken zu „Aligot – cremiges Kartoffel-Käse-Püree

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..