Rustikaler Bauerntopf

Ein schönes Frühlingsgericht, in das alles hineindarf, was die Jahreszeit bzw. der Bauernhof so hergibt – daher leitet sich wohl auch der Name ab. Ob Kohlrabi, Brokkoli, Spargel, Blumenkohl, Bohnen, Sellerie … der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Meiner Meinung nach ein passendes Rezept für unter der Woche, denn es lässt sich gut bevorraten und auch vorbereiten, und die Zubereitung braucht nicht viel Aufmerksamkeit.

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rinderfond
  • 100 ml Rotwein
  • 1 TL Thymian
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Becher Schmand

Rezept

e666f6ee-fe0e-42ca-9f98-a63747626ea6Als erstes wird das Gemüse geputzt und in mundgerechte Würfel geschnitten, also die Kartoffeln und die beiden Paprika. Auch Zwiebel und Knoblauch werden fein gewürfelt.

14a4b258-0a2d-4176-8d17-6ac9a3a024b2Zunächst nun das Hackfleisch krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und kurz mitbraten. Dann das Tomatenmark hineingeben und anrösten. Jetzt dürfen die Gewürze dazu und werden gründlich untergehoben, bevor mit dem Rotwein und dem Rinderfond abgelöscht wird. Nun kochen die Gemüsewürfel ca. 20 Minuten bis sie gar sind. Den Eintopf nun nur noch abschmecken und bei Bedarf etwas binden – und mit etwas Schmand und der gehackten Petersilie servieren.

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

8 Gedanken zu „Rustikaler Bauerntopf

  1. Oh das sieht ja lecker aus. Und gar nicht schwer. Huuuunnnngggeeerrrr ich jetzt hab. 🙂 Muss ich unbedingt nachkochen. 🙂

    Vielen Dank für dieses Rezept und die leckere Idee. Ich wünsche ein schönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Valerie Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.