Apfelkuchen mit Sahne-Karamell

Leckerer Apfelkuchen mit süß-salzigem Sahnekaramell – das ist das fantastische Kuchenrezept, welches ich auf dem Blog der „Küchenschabe“ gefunden habe. Der dünne Quark-Teig mit den fruchtigen Apfelscheiben wird wunderbar durch das leicht salzige Karamell ergänzt.  Dazu würde dann noch eine Kugel Eis passen und man hat einen sensationellen Nachtisch, der sich auch sehr gut vorbereiten lässt. Nachbacken, kosten, teilen 😉

Zutaten

  • 125 g Mehl Type 405
  • 125 g Butter
  • 125 g Quark 20%
  • eine Prise Salz
  • 5 mittelgroße Äpfel, z.B. Gala
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL kalte Butterflocken
  • 70 g Zucker
  • 2 EL Butter
  • 1/4 TL Salz
  • 2 EL Sahne

Rezept

2faa17e5-38db-41fd-9a40-a03431fca7a0Zunächst aus Butter, Mehl und Quark sowie etwas Salz einen Teig kneten. Hier kann man einfach auch die doppelte Menge machen und die Hälfte einfrieren … oder zwei Kuchen backen 😉 Den Teig ausrollen und wieder zusammenfalten und das ganze 2-3 mal wiederholen. Der Ofen wird auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf Blechgröße ausrollen und mit Backpapier aufs Blech legen.

3ea672ce-3b8f-41f9-83ec-c155a767855eDie Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Dann in möglichst gleichmäßig dünne Scheiben schneiden und den Teig überlappend belegen, dabei den Rand freilassen. Mit dem braunen Zucker bestreuen und die Butterflocken auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen für ca 30 Minuten backen, bis die Äpfel beginnen, sich zu bräunen.

4f9ef8d4-65e7-4216-a6fe-e6afb8d341fbFür den Karamell den Zucker in einem Topf erhitzen, bis er flüssig wird und karamellisiert, d.h. eine braune Farbe bekommt. Den Topf vom Herd nehmen und Salz und Butter unterrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Dann die Sahne hinzugeben und auf der warmen Herdplatte ebenfalls unterrühren, bis ein Sirup entsteht. Zur Reinigung einfach Wasser im Topf aufkochen, dann löst sich der Karamell auf.

f6a714d6-2748-4171-8776-26c73899bcb5Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und mit dem Salzkaramell einpinseln. Anschließend für ca. weitere 10 Minuten backen, bis der Karamell anfängt, Blasen zu bilden. Den Kuchen wieder aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, sonst lässt er sich nur schwer schneiden.

Man kann ihn pur genießen oder zusammen mit einer Kugel Vanille-Eis … und ihn dafür auch portionsweise wieder leicht erwärmen – ein toller Kuchen oder auch Nachtisch, z.B. für die Weihnachtstage!

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

16 Gedanken zu „Apfelkuchen mit Sahne-Karamell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.