Die beste Tomatensoße der Welt

nach Marcella Hazan … und auch die erste Tomatensoße überhaupt, die mir wirklich gut schmeckt! So einfach und belanglos sich dieses Gericht anhört, so senstationell schmackhaft ist diese Tomatensoße aus nur 3 Zutaten: Tomaten, Butter, Zwiebel. Natürlich ist sie auch die perfekte Grundlage für weitere Soßen.

Entscheidend ist hier wie immer die Qualität dieser Bestandteile, vor allem der Tomaten: hier sollten entweder frische Tomaten in einer Qualität verwendet werden, wie man sie wahrscheinlich nur in Italien bekommt, oder alternativ San-Marzano-Tomaten aus der Dose. Hierbei hilft ein Trick, die besten Tomaten zu erkennen (und dann auf Vorrat zu kaufen); mehr dazu findet ihr weiter unten.

Bei den Amazon-Links handelt es sich um Affilate-Links, also um [Werbung], aber ich freue mich natürlich, wenn ihr über den Link etwas bestellt und meinen Blog unterstütz =) So oder so kann ich euch Marcella Hazans „Die klassische italienische Küche“ nur wärmstens empfehlen!

Amazon-Werbung

Zutaten

  • 800 g San Marzano Tomaten aus der Dose
  • 120 g Butter
  • 1 bis 1,5 mittelgroße Zwiebeln
  • Salz, Zucker
  • frisch geriebener Parmesan (Parmigiano Reggiano)
  • Pasta nach belieben

Rezept

4d7a90ce-58df-45b1-9f10-39755674a73aDie Zwiebel(n) schälen und halbieren. Tomaten, Zwiebeln und Butter in einen Topf geben, mit etwas Salz würzen und auf niedriger Stufe für 45 bis 90 Minuten köcheln lassen. Die größeren Tomatenstücke einfdach mit dem Kochlöffel zerdrücken.

Tolle Dosentomaten erkennt man übrigens an einer dreistelligen Zahl (mit 1 bis 2 Buchstaben davor, die die Ernteregion benennen) auf dem Boden: Diese gibt den Erntetag an und sollte zwischen 150 und 250 liegen, damit man sonnengereifte Tomaten bekommt.

Mehr Infos findet ihr auf folgender Seite: https://www.pimotti.at/blog/qualitat-bei-tomatendosen/

b139b694-d05a-4876-a340-5cb304a6d927Laut Originalrezept soll sich nach den 45 Minuten „das Fett von den Tomaten absetzen“, das konnte ich aber nicht erkennen … extrem lecker war die Soße aber trotzdem, und mit etwas Salz und Zucker abgeschmeckt wirklich die erste Tomatensoße, die eine echte Alternative zu Carbonara, Colatura di Alici oder Bolognese ist! Die Zwiebeln schmecken übrigens ebenfalls sehr gut, auch wenn man sie nach der Kochzeit aus der Soße entfernen soll.

Wer möchte, verfeinert die Soße nun mit weiteren Kräutern oder verwendet sie als Grundlage für andere Rezepte. Ebenfalls optional ist das passieren, was ich allerdings empfehlen würde: einfach alles durch ein feines Sieb streichen und mit Pasta der Wahl und frisch geriebenem Parmesan servieren =)

img_1220

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

 

10 Gedanken zu „Die beste Tomatensoße der Welt

  1. So, ich bin letztens nicht dazu gekommen, hole ich aber jetzt nach.Gut, das ich eine Induktionsplatte habe, weil, 3 Stunden köcheln, bei dieser Hitze in meiner kleinen Küche, da geht man ein.Man liest sich am Abend.

    Gefällt 1 Person

  2. War super, ganz suptil.Ich habe in einem anderem Topf eine Dose „billige Dosenomaten geschüttet und habe von Biomett Bällchen gedreht und sie dort gar ziehen lassen.Rigatoni gekocht, mit der Tomatensoße gemischt, die Mettbällchen aus der anderen“Tomatensoße gefischt, was für ein Geschmack.Dafür bekommst du 10 Punkte.Und, ich mache meine Tomatensoße nicht mehr anders!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gut-esser.de Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.