Weizen-Vollkorn-Brot

Es wurde dringend wieder Zeit, ein Brot zu backen … die Wahl fiel auf ein Weizen-Vollkorn-Brot nach Lutz Geissler! Im Gegensatz zu den typischen „Weissbroten“ hat dieses Weizenbrot aufgrund des Vollkorns einen wirklich intensiven Geschmack … nachbacken lohnt sich! Empfehlenswert ist ein Backstein oder das Backen in einem großen Topf oder Bräter. Bei den Amazon-Links handelt es sich um [Affiliate-Links] und damit um [Werbung].

img_0077

 

Zutaten

  • 580 g Weizen-Vollkorn-Mehl
  • 0,3 g Frischhefe
  • 12 g Salz
  • ca. 405 g Wasser
  • Amazon-Link zum Backbuch: Werbung

Rezept

e90500aa-2cef-4887-aa1d-8b099aafa635Die Zutaten abwiegen und in der Küchenmaschine oder per Hand verkneten. Ich wähle bei meiner Kenwood 3 Minuten auf der niedrigesten und 5 Minuten auf der nächsthöheren Stufe.

6e683ccd-0ef9-4583-9c5b-c1548ad4d138Den Teig nun bei Raumtemperatur 24 h in einer Schüssel o.ä. abgedeckt gehen lassen. Nach 8 und nach 16 Stunden jeweils dehnen und falten. Sehr nützlich sind dabei nasse Hände … oder ein breiter Patissier-Spachtel.

1f4a80c0-8c48-485e-8e6a-a32b7dcf6496Nun den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche kippen und rundwirken, also zur Mitte hin „einschlagen“ und immer ein Stück weiterdrehen, so dass der Teig Spannung bekommt und zu einer Kugel geformt wird. Der Teig darf dann für 1 Stunde in einem Gärkorb oder einer Schüssel weiter ruhen, und zwar mit dem „Schluss“, also der Nahtstelle, an der wir beim rundwirken den Teig zusammengedrückt haben, nach unten und entsprechend mit der glatten Seite nach oben.

Nun im auf 250° C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen auf 230° fallend (d.h. die Temperatur auf 230 ° runterregeln) backen. Ich verwende einen Pizzastein oder Backstein und nutze die Klimagarfunktion meines Ofens, um anfangs Dampf zuzugeben. Nimmt man einen Bräter oder großen Topf mit Deckel zum Backen, benötigt man keinen zusätzlichen Dampf. Alternativ kann man auch zu Beginn ein Glas heißes Wasser auf den Ofenboden schütten.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachbacken!

Dazu passt wunderbar selbstgemachter Kochschinken oder Lyoner mit Champignons!

Instagram: gutesser.de

Pinterest: gut-esser.blog

Twitter: @GutEsser_Blog

Youtube-Kanal: gut-esser.de

3 Gedanken zu „Weizen-Vollkorn-Brot

  1. Ich konnte das Rezept auf Lutz‘ Seite nicht finden. Bei Blogs mit so einem riesigen Archiv ist es vielleicht besser, das Rezept direkt zu verlinken. Vollkornmehl backt deutlich besser, wenn man es versäuert. Wenn man keinen Sauerteig zur Hand hat (was schade ist), hilft ein TL Essig schon ein bisschen. Aber prinzipiell hab ich keine guten Erfahrungen mit über einem Drittel Vollkorn gemacht, wenn man ohne Sauerteig backt.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Herr Grau Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.